Unsere Anwälte

Dr. Bettina Schacht

Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Zertifizierte Testamentsvollstreckerin
Mediatorin
Zivilrecht
Steuerrecht

Werdegang und soziales Engagement

Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Referendariat am OLG Bamberg
Promotion im Bereich des Zivil-, Familien- und Gesellschaftsrechts, Würzburg
Anschließend tätig in der Rechtsabteilung einer großen deutschen Bank
• Seit 2002 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen

2006 im Landgerichtsbezirk Ansbach als erste Fachanwältin für Erbrecht von der Anwaltskammer Nürnberg zugelassen
Dozentin für Bankrecht am Bank Colleg der Fachhochschule Ansbach und Würzburg
Mitglied der Wirtschaftsjunioren Weißenburg
ehrenamtlicher Rechtsbeistand der Kinderschicksale Mittelfranken e.V.
ehrenamtlicher Rechtsbeistand der Alzheimer Gesellschaft Weißenburg e.V.
Präsidentin des Hilfswerks des Lionsclub Brombachsee e.V.
• Mitglied des Aufsichtsrats der VR-Bank Mittelfranken West eG

Tätigkeit

Dr. Bettina Schacht ist zertifizierte Testamentvollstreckerin. Als Fachanwältin für Erbrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht vertritt Dr. Bettina Schacht sowohl private Mandanten als auch Unternehmen – beispielsweise im Rahmen einer Testamentsvollstreckung vor, während und nach der Unternehmensübergabe. Hier unterstützt sie die Beteiligten dabei, steuerrechtliche, unternehmensrechtliche und natürlich auch psychologische Herausforderungen zu meistern. Als Mediatorin versteht sie es, zerstrittene oder uneinige Personen, z.B. eine Erbengemeinschaft, an einen Tisch zusammenzubringen, um zielführend eine Lösung zu finden.

Spektrum Erbrecht

  • Beratung und Erstellen von Einzel- und Ehegattentestamenten sowie Behinderten- und Bedürftigentestamenten
  • Beratung und Erstellen von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft
  • Beratung und Vertretung des Erben gegenüber Dritten
  • Erstellen von Nachlassverzeichnissen für den Erben
  • Geltendmachung von Pflichtteils- und Vermächtnisansprüchen gegenüber dem Erben
  • Lebzeitige Übertragungen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge
  • Beratung zur Ausschlagung und Annahme der Erbschaft
  • Pflichtteils- und Erbverzicht

Spektrum Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Beratung zur Rechtsform und Erstellung von Gesellschaftsverträgen
  • Beratung vor Gesellschafterversammlungen
  • Umstrukturierungen und Umwandlungen Firmenstrukturierung
  • Gesellschafterwechsel und -änderung
  • Nachfolgeregelungen
  • Unternehmenskauf und -verkauf
  • Vorsorge des Unternehmers
  • Vermögenssicherung für Unternehmen und Unternehmer (präventiv und in der Krise)
  • Unternehmertestamente
  • Verträge mit Geschäftspartnern
  • Handelsvertreterverträge
  • Wareneinkauf- und verkaufsverträge
  • Erstellung und Prüfung Allgemeiner Verkaufs- und Einkaufsbedingungen
  • Testamentsvollstreckungen im Unternehmen
  • Stiftungserrichtung

Dr. Sigurd Schacht

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Privates & Öffentliches Baurecht
Verwaltungsrecht
Jagd- und Waffenrecht
Wirtschaftsrecht

Werdegang und Auszeichnungen 

• Studium der Rechtswissenschaften, Gerichtsmedizin und Betriebswirtschaft an den Universitäten Bonn und Würzburg sowie speziell Verwaltungsrecht an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
• Promotion im Bereich des Verfassungs- und Verbänderechts sowie des Kirchenrechts
• Vorstandsmitglied der Rechtsanwaltskammer Nürnberg (bis 30.04.2018), Ehrenpräsident des Genossenschaftsverbandes Bayern für Mittelfranken, Kreisrat und Ehrenvorsitzender des Jägervereins Gunzenhausen
• Träger des Bundesverdienstkreuzes, der kommunalen Verdienstmedaille in Silber, der Goldmedaille des Genossenschaftsverbandes, der Verdienstnadel der Rechtsanwaltskammer Nürnberg

Tätigkeit

Dr. Sigurd Schacht ist ein versierter Experte für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Bau- und Architektenrecht. Er blickt auf jahrzehntelange Erfahrung als Rechtsanwalt zurück und ist stets auf dem neuesten Stand der gesetzlichen Regelungen. Um auch hoch komplexe Zusammenhänge zu erkennen, einzuordnen und zu bewältigen, hilft ihm seine langjährige Tätigkeit als Aufsichtsratsvorsitzender einer Bank sowie als mittelfränkischer Genossenschaftspräsident.

Spektrum Bau- & Architektenrecht

• Privater sowie öffentlich-rechtlicher Bau- und Architektenbereich

• Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung

• Auftraggeber- und Auftragnehmerseite

• Hoch- und Tiefbauangelegenheiten

• Komplexe Bauträgerobjekte

• Spezialobjekte mit Bauwerksabdichtung, Kunststoffabdichtung (URETEK)

• Rechtliche Mitwirkung an Bebauungsplänen, Vorhabens- und Erschließungsplänen

Spektrum Bank- und Kapitalmarktrecht

• (bitte ergänzen)

Spektrum Wirtschaftsrecht

• (bitte ergänzen)

Stefan Schröter

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
Lehrbeauftragter der Hochschule Ansbach
Privatdozent (Bankrecht)

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
• Referendariat am OLG Nürnberg-Fürth
• 1998 Zulassung als Rechtsanwalt
• Seit 1998 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen
• 2001 Zulassung als Fachanwalt für Arbeitsrecht
• 2005 Zulassung als Fachanwalt für Versicherungsrecht
• 2015 Zulassung als Fachanwalt für Medizinrecht
• Dozent für Bankrecht am BankColleg der Fachhochschule Ansbach und Würzburg
• Lehrbeauftragter der FH Ansbach im Spezialstudiengang „Leadership im Gesundheitswesen“ (Krankenhausarbeitsrecht)
• Vorstandsmitglied des Evangelischen Krankenvereins Gunzenhausen

Tätigkeit 

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Medizinrecht ist Rechtsanwalt Schröter ein versierter, erfahrener Experte und deshalb in der Lage komplexe Problemstellungen fachübergreifend, erfolgsorientiert und zügig zu lösen.
Aufgrund seiner immensen Prozesserfahrung sorgt Rechtsanwalt Schröter für eine effektive, nutzbringende Durchsetzung Ihrer Rechte vor Gericht.

Spektrum Arbeitsrecht 

• Individual – und Kollektivarbeitsrecht
• Spezialisiert auf Beratung beim Abschluss und bei der Beendigung von Arbeitsvertragsverhältnissen unter besonderer Berücksichtigung spezifischer Mandantenbedürfnisse (sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren)
• Arbeitsrechtliche Umstrukturierungsmassnahmen
• Konzeptionelle Beratung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und leitenden Angestellten

Spektrum Versicherungsrecht

Als Fachanwalt für Versicherungsrecht wirkt Rechtsanwalt Schröter u.a. in den Bereichen

• Berufsunfähigkeitsversicherung
• Unfallversicherung
• Private Krankenversicherung
• Gebäudeversicherung
• D&O-Versicherung
• Haftpflichtversicherung

Spektrum Medizinrecht

• Beratung von Patienten und Leistungserbringern (Ärzte, Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren)
• Besondere Kenntnisse im Arztrecht, einschließlich Approbationsrecht, ärztliches Berufsrecht, Arztstrafrecht, Arzthaftungsrecht, Plausibilitätsprüfung, Wirtschaftlichkeitsprüfung (Arzneimittel), Regress sowie Zulassungs- und Disziplinarrecht der Ärzte
• Vergütungsrecht der Heilberufe, Krankenhausrecht einschließlich Bedarfsplanung, Finanzierung und Chefarztvertragsrecht sowie das Arzneimittel- und Medizinproduktrecht und Apothekenrecht

• Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe, einschließlich Chefarztvertrag

Udo Kellner

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Unterhaltsrecht
Erbrecht
Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaften

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg
• Referendariat am Oberlandesgericht Bamberg
• 1998 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
• Anschließend tätig in Rechtsanwaltskanzleien in Bamberg und Leipzig
• Seit 1999 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen

Tätigkeit

Udo Kellner ist seit 2001 Fachanwalt für Familienrecht und seit 2007 Fachanwalt für Sozialrecht. Seine umfangreiche Erfahrung, die er in dieser Zeit sammelte, bringt er zum Vorteil unserer Mandanten in seine tägliche Arbeit ein: in der Beratung, in der außergerichtlichen Vertretung sowie bei der Führung aller Verfahren vor den Familiengerichten und den Sozialgerichten.

Spektrum Familienrecht

• Durchführung von Scheidungsverfahren mit der Regelung sämtlicher Folgesachen
• Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt
• Zugewinnausgleich und Vermögensauseinandersetzung
• Sorgerecht und Umgangsrecht
• Betreuungsrecht, Adoptionsverfahren und Elternunterhalt
• Außergerichtliche Vertretung und Beratung im Zusammenhang mit der Ehescheidung
• Qualifizierte Beratung für die Erstellung von Eheverträgen vor und nach der Eheschließung

Spektrum Sozialrecht

• Rentenrecht
• Schwerbehindertenrecht
• Krankenversicherungsrecht
• Unfallversicherung
• Regelung von Angelegenheiten in den Beriechen BAföG, Kindergeldansprüche, Elterngeld und Jugendhilfe

Michael Stock

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Verkehrsstrafrecht
Zivilrecht
Urheberrecht
Recht des gewerblichen Rechtsschutzes

Werdegang
• Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
• Referendariat im OLG-Bezirk Nürnberg-Fürth, Schwerpunkt gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht
• Zulassung als Rechtsanwalt im Jahre 2006
• Seit 2006 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen tätig
• Fachanwalt für Verkehrsrecht seit 2010

Tätigkeit

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht ist Rechtsanwalt Michael Stock Ihr richtiger Ansprechpartner für die Gebiete des Zivil- und Strafrechts sowie des Ordnungswidrigkeiten- und des Verwaltungsrechts.

Spektrum Verkehrsrecht

• Verkehrsunfallregulierung (Geltendmachung und Durchsetzung von Sach- und Personenschadenersatzansprüchen)
• Verteidigung in Verkehrsstrafsachen (z.B. unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheitsdelikte u.a.)
• Verteidigung in Bußgeldsachen (z.B. Geschwindigkeitsüberschreitungen, Abstandsverstöße, Drogen-/Trunkenheitsdelikte u.a.)
• Verwaltungsrechtliche Verfahren (z.B. Fälle der ärztlichen Gutachtens-/MPU-Anordnung sowie im Rahmen dessen Fragen des Führerscheinentzuges)

Spektrum Zivilrecht

• Gewerblicher Rechtschutz
• Urheberrecht
• Insbesondere Abmahnungen, z.B. Filesharing/Tauschbörsen, Markenrechtsverletzungen, unlauterer Wettbewerb

Oliver Blum

Fachanwalt für Familienrecht
Arbeitsrecht
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Gesellschaftsrecht

Werdegang und Engagement

• 1992-1997 Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
• 1997-1999 Referendariat im Bezirk des OLG Nürnberg
• Seit 1999 Zulassung als Rechtsanwalt
• 2008 Zulassung als Fachanwalt für Familienrecht
• 1999-2020 angestellter Rechtsanwalt in einer mittelständischen Kanzlei
• Seit November 2020 Zusammenarbeit mit der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen in freier Mitarbeit
• Mitglied im Förderverein für Integrationsarbeit e.V. „Gemeinsam leben in Schwabach“
• Vorsitzender des Fördervereins des Krankenhauses Schwabach

Tätigkeit

Als Fachanwalt für Familienrecht legt Rechtsanwalt Blum großen Wert auf effiziente und praktikabler Lösungen von Problemen und Streitigkeiten, auch und gerade wegen der finanziellen Folgen.

Im Familienrecht und Vertragsrecht sind ebenso wie in allen anderen Rechtsbereichen die Wechselwirkungen mit anderen Materien sehr wichtig – nicht zuletzt mit dem Steuerrecht.

Spektrum Familienrecht

• Scheidungsverfahren mit allen Folgesachen

• Güterrecht (Zugewinn und Vermögen), ehebedingte Zuwendungen

• Eheverträge und Familienverträge vor und nach der Eheschließung und Ehescheidung

• Gesellschaftsverträge mit Familienangehörigen

• Begleitung von unternehmerischen Entscheidungen im Familienbetrieb

• Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt

• Elternunterhalt einschließlich öffentlich-rechtlicher Erstattungsansprüche

• Sorgerecht einschließlich Umgangsrecht

• Kindschaftstreitigkeiten

• vorgerichtliche Vertretung und Beratung im Zusammenhang mit der Ehe

• Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmacht

Christoph Span

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Zivilrecht
Verwaltungsrecht
Insolvenzrecht
Steuerrecht

Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
• 2006 Referendar am Oberlandesgericht Nürnberg (2006-2008)
• Seit 2008 als Rechtsanwalt zugelassen
• Seit 2009 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen
• Seit 2012 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Tätigkeit

Als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht vertritt Rechtsanwalt Christoph Span die Interessen von Bauherren, Bauunternehmern, Architekten und anderen am Bau Beteiligten – sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Weitere Schwerpunkte sind das allgemeine Zivilrecht und das Strafrecht.

Spektrum Bau- und Architektenrecht

• Durchsetzung oder Abwehr von Mängelgewährleistungs- oder Vergütungsansprüchen (baubegleitend und im Nachgang)
• Überprüfung von Abrechnungen von Architekten und Bauunternehmern nach den Vorgaben der HOAI und der VOB/B
• Unterstützung bei der Gestaltung von Bau- oder Architektenverträgen

Spektrum Insolvenzrecht

• Abwehr unberechtigter Ansprüche des Insolvenzverwalters (etwa nach einer Insolvenzanfechtung)
• Geltendmachung von Forderungen der Insolvenz- oder Massegläubiger
• Vertretung der Interessen von Insolvenzschuldnern (z.B. bei der Erteilung der Restschuldbefreiung)
• Durchführung des Schuldenbereinigungsversuchs für Schuldner (zur Vorbereitung der Privatinsolvenz)

Spektrum Zivilrecht

• Gewerblicher Rechtschutz
• Urheberrecht
• Insbesondere Abmahnungen, z.B. Filesharing/Tauschbörsen, Markenrechtsverletzungen, unlauterer Wettbewerb

Markus Rauh

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Transportrecht
Verwaltungsrecht
Theoretische Voraussetzungen zum Fachanwalt für Arbeitsrecht
Theoretische Voraussetzungen zum Fachanwalt für Steuerrecht

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
• Referendariat im OLG-Bezirk Nürnberg-Fürth mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht
• 2010 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
• Seit April 2010 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen 
• Seit 2013 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Tätigkeit

Schwerpunkt der Tätigkeiten von Rechtsanwalt Markus Rauh ist das Gebiet des Miet- und Wohnungseigentumsrechts. Hier vertritt er die Interessen von Vermietern ebenso wie von Mietern, unterstützt beratend und agiert gerichtlich wie außergerichtlich. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich des Transportrechts. Darüber hinaus hat Markus Rauh auch die theoretische Prüfung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie zum Fachanwalt für Steuerrecht absolviert.

Spektrum Mietrecht

• Vermieter- und Mietervertretung in Mietstreitigkeiten
• Beratung bei der Vertragsgestaltung
• Durchsetzung und Abwehr von Forderungen aus dem Mietvertrag
• Prüfung und Beratung bei Mietminderung
• Prüfung von Betriebskostenabrechnungen
• Einziehung bzw. Rückforderung der Mietkaution nach beendetem Mietverhältnis

Spektrum Wohnungseigentumsrecht

• Beratung bei der Begründung, des Erwerbs und der Verwaltung von Wohnungseigentum
• Beratung zu Rechten und Pflichten, die das Sondereigentum und das gemeinschaftliche Eigentum betreffen
• Überprüfung gefasster Beschlüsse in der Wohnungseigentümerversammlung, verbunden mit der Beratung über die Erfolgsaussichten einer möglichen Anfechtung

Spektrum Transportrecht

• Geltendmachung von Frachtrechnungen
• Geltendmachung von Standgeldrechnungen
• Einforderung bzw. Abwehr von Schadenersatzansprüchen

Stefanie Braun

Theoretische Voraussetzungen zur Fachanwältin für Erbrecht
Agrarrecht

Werdegang
• Studium der Rechtswissenschaft an der Julius Maximilians Universität in Würzburg (1. Staatsexamen 2011)
• Rechtsreferendariat am OLG Nürnberg (2. Staatsexamen 2014)
• 2014 – 2018 in Namibia bei der Konrad Adenauer Stiftung / Entwicklungshilfe zur Stärkung von Landrechten für Frauen
• Seit Januar 2019 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen
• Seit Mai 2019 theoretische Voraussetzungen zur Fachanwältin für Erbrecht

Tätigkeit

Rechtsanwältin Stefanie Braun ist Spezialistin für Erbrecht. Hier unterstützt sie unsere Mandanten in allen juristischen Fragen und Angelegenheiten. Ob außergerichtlich oder bei der Vertretung vor Gericht – auf die engagierte Durchsetzung Ihrer Interessen können Sie vertrauen.

Spektrum Erbrecht

• Beratung und Erstellen von Einzel- und Ehegattentestamenten sowie Behinderten- und Bedürftigentestamenten
• Beratung und Erstellen von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
• Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft
• Beratung und Vertretung des Erben gegenüber Dritten
• Erstellen von Nachlassverzeichnissen für den Erben
• Geltendmachung von Pflichtteils- und Vermächtnisansprüchen gegenüber dem Erben
• Lebzeitige Übertragungen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge
• Beratung zur Ausschlagung und Annahme der Erbschaft
• Pflichtteils- und Erbverzicht

Spektrum Agrarrecht

  • Agrarspezifisches Zivilrecht
    • Kooperationen und besondere landwirtschaftliche Kooperationsformen
    • Vertragstypen bei der Produktion und Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte
    • Produkthaftungsrecht in Verbindung mit Grundzügen des Lebensmittelrechtes
    • Entschädigungsfragen: Duldungspflichten und Entschädigungen für Leitungsrechte
    • Landpachtrecht
    • Grundstücks- und Landpachtverkehrsrecht
    • Besonderheiten des Kaufrechts
  • Landwirtschaftliches Familien- und Erbrecht
    • Gestaltung des „landwirtschaftlichen Ehevertrages“
    • Hofübergabevertrag
    • Landguterbrecht
  • Landwirtschaftliches Arbeits- und Sozial(versicherungs)recht
  • Landwirtschaftliches Steuerrecht
  • Agrarförderrecht einschließlich EU-Primärrecht, EU-Kartellrecht und EU-Gerichtsbarkeit
  • Weinrecht, Jagdrecht, Forstrecht und Fischereirecht
  • Tierschutz, Tierseuchen und Tierzucht
  • Sortenschutz- und Saatgutverkehrsrecht, Pflanzenschutz- und Düngemittelrecht
  • Agrarspezifisches Umweltrecht
  • Flurbereinigung, immissionsschutzrechtliches Genehmigungsverfahren, landwirtschaftliches Baurecht

Janina Fleischle

Theoretische Voraussetzungen zur Fachanwältin für Arbeitsrecht
Sozialrecht

Werdegang

• Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
• Referendariat im OLG-Bezirk Nürnberg-Fürth 
• 2019 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
• Seit März 2020 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen 

Tätigkeit

Schwerpunkt der Tätigkeiten von Rechtsanwältin Fleischle ist das Gebiet des Arbeitsrechts. Hier vertritt sie die Interessen von Arbeitnehmern ebenso wie von Arbeitgebern, unterstützt beratend und agiert gerichtlich wie außergerichtlich. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Sozialrecht.

Spektrum Arbeitsrecht

  • Individualarbeitsrecht
  • Beratung bei der Beendigung von Arbeitsvertragsverhältnissen unter besonderer Berücksichtigung spezifischer Mandantenbedürfnisse (sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren)

Spektrum Sozialrecht

  • Unfallversicherung
  • Schwerbehindertenrecht
  • Krankenversicherungsrecht

Victoria Auernhammer

Zivilrecht
Forderungsmanagement
Zwangsvollstreckung

Werdegang

• Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg mit Abschluss als Diplom Juristin Univ.
• Referendariat im OLG-Bezirk Nürnberg-Fürth
• 2020 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
• Seit Mai 2020 in der Kanzlei Dres. Schacht & Kollegen 

Tätigkeit

Rechtsanwältin Auernhammer kümmert sich um die Angelegenheiten von Privatpersonen oder Unternehmern, sobald es um offene Rechnungen oder unberechtigte Forderungen geht. Sie vertritt dabei die Interessen unserer Mandanten außergerichtlich oder nur beratend, leitet das Mahnverfahren ein oder unterstützt die Mandanten vor Gericht. Auch das Zwangsvollstreckungsverfahren wird durch Frau Auernhammer betreut. Ein weiterer Schwerpunkt ist das allgemeine Zivilrecht.

Spektrum Forderungsmanagement  

Das Forderungsmanagement hat zum Ziel, Zahlungsausfälle zu vermeiden oder unberechtigte Forderungen abzuwehren.

• Geltendmachung von Forderungen
• Abwehr von unberechtigten Forderungen 
• Anwaltliche Zahlungsaufforderung 
• Ankündigung eines Mahnverfahrens 
• Gerichtliches Mahnverfahren
• Gerichtliches Klageverfahren 
• Beitreibung der Forderung

Spektrum Zwangsvollstreckung

Zwangsvollstreckung ist die zwangsweise Durchsetzung von titulierten Forderungen. Titel, mit denen vollstreckt werden kann, sind insbesondere Urteile oder Vollstreckungsbescheide.

• Beauftragung des Gerichtsvollziehers
• Pfändungsmaßnahmen
• Zwangsgelder
• Vollstreckungsschutz

Spektrum Allgemeines Zivilrecht

Die Verträge des alltäglichen Lebens fallen unter das allgemeine Zivilrecht. So ist das Zivilrecht ein breites Feld im menschlichen Miteinander. Beispiele dazu:  

• Kaufverträge
• Werkverträge
• Telekommunikationsverträge
• Stromlieferungsverträge
• Reiseverträge
• Geltendmachung von Schadenersatz
• Unerlaubte Handlungen